admin

70-jähriges Jubiläum Jahrgang 1947

Zusammenkunft in Denkendorf am 14.10.2017

Namen der Personen von links nach rechts.
Vordere Reihe: Maria Binder geb.Huber, Elisabeth Hubner geb. Reisenauer, Christa Reisenauer geb. Hubner, Maria Reisenauer geb. Reisenauer, Elisabeth Binder geb. Lederer
Hintere Reihe: Josef Meister, Leopold Leonbacher, Peter Maurer, Samuel Möhs
Weitere Bilder findet ihr in der Galerie.

Anlässlich dieses Treffens hier ein Gedicht aus der Feder von Leopold Leonbacher (904)

Siemenfierz'ga Klassntreffa

A Klassntreffa ol fimpft's Jo
tos is wos schejs, gonz g'wis,
we wuas ub's fi tej uda danuan
nit villeicht as Letzt´s go is.

D 'Hauser-Miedl und d'Restl-Lis
hom ins tos migla g'mocht
und hom oli do i Denkendorf
nou uamol z'omma procht.

To samma om pum Ochsenwirt
g'miatla zomma g'sessn
und hom no anar longa Ruas
erdamol a Mittogmol g'essn.

Nochi san ma om spoziert
pis zu da Kira ko,
wou Guldigi Konfirmation
mia g'feiert hom vo fimpf Jo.

G'feiert homma speta nou
hom fuel dazalt und g'locht,
wia's i da Schual und Jugend g'wenn
pis fost um'd Mittinocht.

Aus inser eh schon kluana Klass
do san scho sechs dahin,
we woas ub pu'nem nechst'n Treff
sokoo v'leicht i tos bin.

D'rum t'niesst's as Lejm ejs lieb´n Lejt
und mocht's engs nit so schwaa,
mocht's wos eng g'fallt, lebt's jedn Tog
ols ob's da letzt ko wa.

Wouwerl Pold ( Leopold Leonbacher 904)
Download als .PDF

Zurück

Schreibe einen Kommentar